Aus- und Weiterbildung

Elektrofachkraft für erneuerbare Energien

Mit unserem Blended-Learning-Lehrgang „Elektrofachkraft für Erneuerbare Energien“ wollen wir Personen mit Migrationshintergrund den Einstieg in klimarelevante Berufe ermöglichen und gleichzeitig zur Skalierung der Montage- und Serviceteams beitragen.

Hintergrund und Herausforderung

Mit unserem Projekt adressieren wir den akuten Fachkräftemangel in der Erneuerbare-Energien-Branche. Derzeit fehlen in Deutschland rund 220.000 Fachkräfte für die Installation von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen - Tendenz steigend. Gleichzeitig bietet der Arbeitsmarkt kaum geeignete Qualifizierungsmöglichkeiten für Personen mit Migrationshintergrund, die hoch motiviert sind und oft handwerkliche Vorerfahrungen mitbringen. Damit bleibt die Lücke zwischen Talenten und klimarelevanten Berufen offen.

Lösungsansatz

Mit unserem Angebot schließen wir gezielt diese Lücke, indem wir Personen mit Migrationshintergrund ein Programm anbieten, das technisches Training, Sprachkurs und interkulturellen Austausch miteinander verbindet. Durch den Einsatz innovativer Lernmethoden können wir Teile des Programms online durchführen und die Dauer auf sechs Monate verkürzen. Am Ende des Programms bringen wir die Absolvent:innen direkt mit den Arbeitgebenden zusammen, so dass wir auch als ganzheitliche Recruitment-Lösung für Unternehmen aus der Erneuerbaren-Energien-Branche fungieren und tragen so zur Bekämpfung des Fachkräftemangels bei.

Du willst Dich am Projekt beteiligen? So kannst Du mitwirken:

  • Finanzierung

Bitte wende Dich an die Ansprechperson unten, wenn Du Interesse hast oder weiterhelfen kannst.

Status:

Ansprechperson

Anna Sauter-Getschmann
Anna Sauter-Getschmann

Projektkoordinatorin

Mitwirkende Partner:innen​

ProjectTogether; Energiehelden Academy, New Starters 

Weiterführende Links und Dokumente

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner